«

»

Feb 24 2013

Voss-Tecklenburg mit drei Neuen zum Zypern Cup

Chantal Fimian, Noelle Maritz, Audrey WuichetWie in den letzten Jahren so nimmt das Schweizer A-Team auch in diesem Jahr am Zypern-Cup teil. Mit Chantal Fimian, Noelle Maritz und Audrey Wuichet hat Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg gleich drei Neulinge im Gepäck, die jetzt internationale Turnierluft schnuppern sollen.

Chantal Fimian (19 Jahre, vom FC Basel) war bereits Leistungsträgerin in der U19- und U-20-Nationalteam, bis eine lange Verletzungspause ihrer fußballerischen Karriere unterbrach. Nun hat sie sich zurück gekämpft und bis dato 7 Ligaspiele bestritten. “Nun will ich sie auch auf hohem Niveau im Nationalteam sehen. Diese Nominierung soll ihr zeigen, dass sie im Fokus ist. Da sie noch immer kleinere Probleme mit ihrem verletzten Fuss hat, werden wir erst kurzfristig entscheiden, ob sie tatsächlich mit nach Zypern reist”, so Voss-Tecklenburg in einem Interview.

Die Zweite im Bunde ist die 17-jährige Noelle Maritz vom FC Zürich. Die Nationaltrainerin beobachtete schon lange den Schweizer Youngster. “Auch Noelle steht schon lange auf meiner Liste. Bislang haben wir jedoch Rücksicht auf ihre Teilnahmen an den wichtigen Qualifikationsspielen und Endrunden im Juniorenbereich genommen. Sie hat sich zur Leistungsträgerin beim FC Zürich entwickelt und ich glaube, sie kann sich auch bei uns etablieren. Sie spielt als Aussenverteidigerin auf einer sehr wichtigen Position. Ich hoffe, dass sie ihre Rolle im Nationalteam genauso beherzt und selbstbewusst interpretieren wird wie bei den FCZ Frauen.”

Last but not least ist da noch die ebenfalls 17-jährige Audrey Wuichet von FC Yverdon Féminin zu nennen. “Audrey bringt gute körperliche Voraussetzungen mit und soll sich jetzt an ein hohes Trainingsniveau gewöhnen. Sie wird genau wie Noelle Maritz ab Sommer 2013 ins footuro-Programm des SFV aufgenommen und hat sich ihre Nominierung verdient.”