«

»

Mrz 07 2013

U 17-Juniorinnen starten mit Sieg in die EM-Qualifikation

U17 März 2013Die Mannschaft von DFB-Trainerin Anouschka Bernhard setzte sich gegen die Niederlande im Mijnstadion von Beringen mit 5:1 (1:1) durch. Das Team legte somit einen guten Grundstein für das Erreichen der EM-Endrunde.

Bereits in der sechsten Spielminute brachte Jasmin Sehan die deutsche Mannschaft früh in Führung, doch Lisanne van Gurp (22.) glich für die Niederländerinnen aus. Nach der Halbzeit wurde Deutschland dann immer stärker. Erneut Sehan (45.), Saskia Meier (59.) sowie zweimal Pauline Bremer (68./78.) schossen einen ungefährdeten Sieg heraus.

Bernhard zeigte sich nach dem Spiel zufrieden. “Das war eine wirklich gute Leistung von uns, aber auch ein hartes Stück Arbeit. Die Niederländerinnen haben uns schon gefordert, auch wenn wir von Beginn an die bestimmende Mannschaft waren. Letztlich war dieser Sieg aber auch in der Höhe verdient.”

Am Samstag (ab 16 Uhr) trifft die DFB-Auswahl im zweiten Spiel in Tongeren auf Dänemark, ehe es zum Abschluss am Dienstag (ab 17 Uhr) ebenfalls in Tongeren gegen Gastgeber Belgien geht. Belgien und Dänemark trennten sich 1:1 (0:0).

Das deutsche Team:

Hanemann – Walkling, Tietge, Specht, Brandenburg, Diekmann, Meier (79. Matheis), Bremer, Sehan (72. Mayr), Gier, Ehegötz (65. Junge)

Tore:

0:1 Sehan (6.), 1:1 Akkerman (23.), 1:2 Sehan (45.), 1:3 Sehan (59.), 1:4 Bremer (68.), 1:5 Bremer (78.)