«

»

Mrz 15 2012

U13 der SG Essen-Schönebeck gewinnt den FVN-Futsal-Pokal

Die U13-Futsal-Pokalsieger im FVN:
Elisa Strock, Alissa Tolksdorf, Michelle Feliczowski, Alina Gehle, Carina Gerhard, Jana Paul, Pia Rybacki,
Johanna Schröder, Lisa-Marie Strube, Bianca Steppich, Sabiha Uyaner, Nursen Yaprak

In Dormagen trafen sich die zehn besten U13 Mannschaften des Niederrheins, um den U13-FVN-Futsal-Pokalsieger 2012 zu finden. Die Sieger und die zweitplatzierten der Qualifikationsturniere hatten sich zuvor die Teilnahmeberechtigung für diese Endrunde erspielt. Durch vier sichere Siege in der Gruppenphase, zogen dort die U13-Spielerinnen der SG Essen-Schönebeck ins Endspiel ein.

Endspielgegner war die U13 des FCR 2001 Duisburg, die ebenfalls alle ihre Gruppenspiele gewonnen hatte. Beide Teams hatten sich drei Wochen zuvor bei ein und demselben Qualifikationsturnier für die Endrunde qualifiziert und standen sich somit schon damals im Finale gegenüber. Das Vorrunden-Finale entschieden die SGS-Mädchen verdient mit 1:0 für sich.

Beim Finale auf Niederrheinebene wollten die Duisburgerinnen nun also eine sportliche Revanche aufs Parkett legen. Die Mädchen der SG Essen-Schönebeck machten allerdings von der ersten Sekunde an deutlich, wer den Pokal mit nach Hause nehmen wollte und boten eine nahezu perfekte Vorstellung. Die FCR-Mädchen fanden kein Mittel gegen den schnellen Kombinationsfußball der Essenerinnen. Es zeigte sich eine hohe Leistungsdichte der SGS U13, der alles reibungslos gelang. Am Ende stand es 4:0 für die SG Essen und der FVN-Futsal-Pokal ging verdient an das beste Team des Turniers.