«

»

Apr 09 2013

Doreen Nabwire wirbt für deutschen Mädchenfußball

Doreen in NairobiDoreen Nabwire Omondi (26) kommt zurück nach Deutschland. Die aktuelle Kapitänin des Nationalteams von Kenia wird ab Mitte April drei Monate Gast des DJK DV Köln sein. Im Rahmen eines Praktikums hilft die sozial engagierte Kickerin dem olympischen Sportverband  bei der Organisation und Durchführung des größten Deutschen Jugendfußball-Turniers “kirche kickt” am 30. Juni in Köln. Sie wird Vereine und Schulen besuchen, um für den Mädchenfußball und das Turnier zu werben.

Doreen spielte 2009/10 für Werder Bremen in der 2. Bundesliga Nord und war dort erfolgreichste Torschützin ihres Vereins. 2010/11 kickte Doreen in der ersten holländischen Division für den FC Zwolle. Sie ist Straßenfußball-Weltmeisterin 2006 und FIFA-Botschafterin “Football for Hope”. Die Mittelfeldspielerin des kenianischen Meisters FC Matuu Nairobi wuchs im Slum beim größten Fußballprojekt Afrikas, Mathare Youth, auf und ist Gründerin der Selbshilfegruppe “Girls Unlimited”.

FanSoccer berichtete bereits 2008 über die Straßenfußball-Weltmeisterin aus Kenia: Ballzauber zwischen Blechhütten