«

»

Apr 17 2013

Julia Simic wechselt zu Turbine Potsdam

ts-julia-simicJulia Simic wechselt zur neuen Saison 2013/14 zum Deutschen Meister 1. FFC Turbine Potsdam. Die Mittelfeldspielerin, die zuvor acht Jahre lang beim FC Bayern München spielte, unterschrieb am Mittwoch einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2015. Nach zwei überstandenen Kreuzbandrissen ist die 23-Jährige hoch motiviert, wieder oben anzugreifen.„Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Für mich war es an der Zeit, etwas Neues zu machen. Ich wollte schon immer um Titel mitspielen und auch die Nationalmannschaft ist weiter ein Ziel für mich. Ich habe das Gefühl, dass ich diese Ziele in Potsdam optimal erreichen kann“, so Simic zu den Beweggründen ihres Wechsels.Zusammen mit dem FC Bayern München konnte Julia Simic unter anderem die Vizemeisterschaft (2009), den Bundesliga-Cup (2011) und den DFB-Pokal Sieg (2012) feiern. Simic verlässt ihren ehemaligen Verein mit einem weinenden Auge.

„In München ist vieles gut und man weiß, was man hat, deswegen ist es für mich nicht leicht, das aufzugeben. Ich verlasse ein bisschen meine Komfortzone, denn ich habe mir dort vieles aufgebaut, mein Abitur gemacht und studiert. Doch mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich genau das Richtige mache.“

 

Steckbrief Julia Simic:

Persönliches:

Geboren: 14. Mai 1989
Geburtsort: Nürnberg
Nationalität: Deutsch/Kroatisch

Sportliches:

Vereine: Tuspo Fürth (jetzt Greuther Fürth),
ASV Vach,
DJK Eibach,
SV 1873 Nürnberg Süd,
FC Bayern München
1. FFC Turbine Potsdam (ab 2013/14)

Erfolge: U18 Länderpokalsieger (2006)
U19 Europameisterin (2007)
U20 WM Bronzemedaille (2008)
Vizemeister mit dem FC Bayern München (2009)
Berufung in die A-Nationalmannschaft (2011)
Bundesliga-Cup Sieger mit dem FC  Bayern München (2011)
DFB-Pokal Sieger mit dem FC Bayern München (2012)