«

»

Mai 20 2013

Pfeiffersches Drüsenfieber bei Verena Faißt

Verena FaißtBittere Nachricht für VfL-Nationalspielerin Verena Faißt: Wie der Verein heute mitgeteilt hat, ist die 23-jährige Abwehrspielerin am Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Für das Champions-League-Finale des Deutschen Meisters und Pokalsiegers am kommenden Donnerstag gegen Olympique Lyon steht die Linksverteidigerin definitiv damit nicht zur Verfügung. Ob sie auch ihre mögliche Teilnahme an der Europameisterschaft in Schweden (10. bis 28. Juli) absagen muss, steht noch nicht fest, da der Heilungsverlauf der Viruserkrankung ungewiss ist.
„Rein sportlich ist das zum ungünstigsten Zeitpunkt ein herber Verlust. Verena hat ja schon das Pokalfinale verpasst. Dass sie nun auch in London nicht dabei sein kann, tut mir für sie persönlich unendlich leid“, so Ralf Kellermann, Cheftrainer und Sportlicher Leiter der VfLBundesliga-Frauen. „Viel wichtiger aber ist, dass Verena vollständig wieder gesund wird. Ich wünsche ihr von Herzen gute Besserung und hoffe, dass sie so bald wie möglich wieder zu uns stoßen kann.“ Auch FanSoccer wünscht Verena Faißt schnelle Genesung!