«

»

Mai 21 2013

Silvia Neid benennt vorläufigen EM-Kader

ts-melanie-leupolzBundestrainerin Silvia Neid hat am heutigen Vormittag den vorläufigen Kader für die Endrunde der Europameisterschaft benannt, die vom 10. bis 28. Juli in Schweden ausgetragen wird. Erstmals dabei im Kreis der A-Nationalmannschaft ist die 19-jährige Melanie Leupolz vom SC Freiburg. Der vorläufige Kader umfasst 28 Spielerinnen, später muss der Kader dann auf 20 Feldspielerinnen und drei Torhüterinnen reduziert werden.

Am 2. Juni beginnt für die berufenen Spielerinnen der erste Lehrgang, außerdem werden im Laufe der Vorbereitung drei Testspiele ausgetragen werden: gegen Schottland in Essen am 15. Juni, gegen Kanada in Paderborn am 19. Juni und gegen Weltmeister Japan am 29. Juni in der Allianz Arena in München.

Silvia Neid berief auch die an Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankte Verena Faißt in den Kader, um ihr die Chance zu geben, bei einem schnellen Genesungsprozess noch zum Team stoßen zu können. Außerdem mit dabei sind die lange verletzten Spielerinnen Lira Bajramaj und Simone Laudehr, die beide einen harten Leistungstest bestanden hätten und die Neid nun im Training mit der Mannschaft sehen will, um ihre derzeitige Leistungsstärke beurteilen zu können.

Hier der komplette Kader:

Tor:

Nadine Angerer (1. FFC Frankfurt), Laura Benkarth (SC Freiburg), Kathrin Längert (FC Bayern München), Almuth Schult (SC 07 Bad Neuenahr)

Abwehr:

Saskia Bartusiak (1. FFC Frankfurt), Linda Bresonik (Paris St. Germain), Jennifer Cramer (1. FFC Turbine Potsdam), Josephine Henning (VfL Wolfsburg), Annike Krahn (Paris St. Germain), Leonie Maier (SC 07 Bad Neuenahr), Babett Peter (1. FFC Frankfurt), Bianca Schmidt (1. FFC Frankfurt), Luisa Wensing (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld:

Lira Bajramaj (1. FFC Frankfurt), Melanie Behringer (1. FFC Frankfurt), Verena Faißt (VfL Wolfsburg), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Svenja Huth (1. FFC Frankfurt), Nadine Keßler (VfL Wolfsburg), Kim Kulig (1. FFC Frankfurt), Simone Laudehr (1. FFC Frankfurt), Melanie Leupolz (SC Freiburg), Viola Odebrecht (VfL Wolfsburg) musste verletzungsbedingt absagen, für sie nachnominiert: Isabelle Linden (Bayer 04 Leverkusen)

Angriff:

Lena Lotzen (FC Bayern München), Dzsenifer Marozsan (1. FFC Frankfurt), Anja Mittag (LdB FC Malmö), Celia Okoyino da Mbabi (SC 07 Bad Neuenahr), Alexandra Popp (VfL Wolfsburg)