«

»

Mai 26 2013

FC Twente erster Meister der BeNe-Liga

FC TwenteAm gestrigen Nachmittag wurde im niederländischen Enschede der erste gemeinsame Meister der neu geschaffenen BeNe-Liga zwischen dem FC Twente und Standard Fémina (Lüttich) ermittelt – mit dem besseren Ende für die Gastgeberinnen.

Am letzten Spieltag sahen mehr als 9.000 Zuschauer, im Stadion “De Grolsch Veste”, die Partie zwischen den beiden Tabellenführenden aus Enschede und Lüttich. Die Fans sahen eine spannende Partie, in der der ehemalige Belgische Meister aus Lüttich mit 0:1 durch Maud Coutereels (24.) in Führung ging. Neun Minuten später erzielte Sherida Spitse (33.), sehr zur Freude der Zuschauer, den Ausgleichstreffer. Mittlerweile war es ein Spiel auf Augenhöhe und in der zweiten Halbzeit kippte die Partie zu Gunsten von Enschede. Marlouis Piëete (73.) und Maayke Heuver (83.) erhöhten 3:1 und bescherten den Hausherrinnen so den ersten Meistertitel der BeNe-Liga. Beide Mannschaften qualifizierten sich mit diesem Endspiel auch für die Champions League in der kommenden Saison.