«

»

Mai 26 2013

BeNe-Liga wird eingleisig

BeNe LeagueWie der Verwaltungsrat der BeNe-Liga am 21. Mai beschlossen hat, wird die Liga ab der kommenden Saison eingleisig durchgeführt. In der gerade abgelaufenen Saison wurde die BeNe-Liga noch in einen belgischen und einen niederländischen Teil aufgesplittet. Nach Ende der ersten Runde spielten anschließend, in einer zweiten Runde, die vier besten Teams jedes Landes im Ligamodus gegeneinander.

Ab der kommenden Saison wird der Spielbetrieb nun grenzübergreifend und in einer gemeinsamen Liga durchgeführt. Man erhofft sich dadurch noch mehr Zuspruch für den Frauenfußball und eine weitere Steigerung der Spielerinnenqualität. Wie viele Vereine sich an diesem Wettbewerb beteiligen werden ist bis dato noch völlig offen, denn hier geht es auch um einen riesigen Kostenfaktor, den die Vereine zu bewältigen haben. Für die kommende Saison wird der Modus nun umgestellt. Es wird eine gemeinsame Liga geben ( die Anzahl der teilnehmenden Clubs ist bisher noch nicht bekannt) bei der jeder gegen jeden ein Heim und ein Auswärtsspiel austragen wird.