«

»

Jun 02 2013

SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf siegt nach starker Leistung im Relegation-Hinspiel

SV Blau-Weiß Hohen NeuendorfIm Kampf um den letzten freien Platz in der 2. Frauen-Bundesliga für die  kommenden Saison hat sich der SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf eine glänzende Ausgangsposition verschafft.

Die Mannschaft des neuen Trainers Michael Lameli, die in der Nord-Staffel auf dem zehnten Tabellenplatz gelandet war, gewann das Relegationshinspiel um den Klassenverbleib gegen den Süd-Zehnten 1. FFC Recklinghausen 5:1 (1:1). Die Tore für Hohen Neuendorf erzielten Rebecca Gabriel (40., 76.), Charline Pantelmann (78.), Sandra Sommer (81.) sowie Diana Rogg (90. +2). Den einzigen Gegentreffer erzielte Katharina Rogalla (65.).

Damit hat Hoen Neuendorf sehr gute Karten, den drohenden Abstieg zu vermeiden. Die Entscheidung fällt allerdings erst am Sonntag, 9. Juni (ab 13 Uhr), beim Rückspiel in Recklinghausen.