«

»

Jun 02 2013

Sara Doorsoun-Khajeh wechselt zur SGS Essen

Celia Okoyino da Mbabi, Sara Doorsoun KhajehDie SGS Essen meldet eine weitere Neuverpflichtung für die Saison 2013/14. Die 21-jährige Sara Doorsoun-Khajeh wechselt von Turbine Potsdam, wo sie in der abgelaufenen Saison 14 Mal zum Einsatz kam. Weitere Bundesligaerfahrung sammelte sie in Bad Neuenahr.

Die junge bundesligaerfahrene Spielerin passt gut ins Konzept von Trainer Markus Högner, der sich auf die Zusammenarbeit freut. “Wir haben mit Sara eine Spielerin verpflichtet, die sich in unserem jungen Team wohlfühlen wird. Wir erhoffen uns von ihr Stabilität und neue Impulse im Mittelfeld.”

Sara hatte bei Turbine Potsdam um Vertragsauflösung gebeten, da sie zurück ins Ruhrgebiet wollte. Von da an war sie immer wieder mit der SGS Essen in Zusammenhang gebracht worden. Nun unterschrieb sie einen Zweijahresvertrag beim Tabellen-Sechsten der Bundesliga- dem derzeit “Besten im Westen”. “Ich freue mich, wieder einen Verein im Ruhrgebiet gefunden zu haben, der sich in den letzten Jahren so positiv entwickelt hat.”