«

»

Jun 24 2013

Kulig wird erneut am Knie operiert

Kim KuligNach der Diagnose Meniskusschaden und dem damit verbundenen EM-Aus wird FFC-Spielerin Kim Kulig am morgigen Dienstag, dem 25. Juni 2013, am lädierten rechten Knie operiert werden. Der Eingriff wird vom erfahrenen und langjährigen Teamarzt der Deutschen Nationalmannschaft, Dr. Bernd Lasarzewski, in der Sportklinik Hellersen durchgeführt.

Im Rahmen des zweiten Vorbereitungslehrgangs der Nationalelf wurde eine MRT-Untersuchung notwendig, nachdem Kim Kulig erneut über Schmerzen im rechten Knie klagte. Der Befund bestätigte den Verdacht, dass das vordere Kreuzband nicht ausreichend stabil ist und in der Folge ein Außenmeniskusschaden eingetreten ist. Um eine künftige sportliche Belastbarkeit wieder gewährleisten zu können, wurde dieser operative Eingriff zwingend notwendig.