«

»

Jun 24 2013

C-Juniorinnen der FSV-Münster gewinnen den Hessenpokal

FSV MünsterIn Bad Nauheim wurde der Hessenpokal 2013 für die C-Juniorinnen ausgespielt. Qualifiziert haben sich die FSV-Mädchen über den Kreispokal und den Regionalpokal. Jede Region durfte den Regionalpokalsieger zum Hessenpokal melden. Der Hessenpokal wurde auf Großfeld in Turnierform ausgetragen. Zwar hatte die eine oder andere Spielerin durch Einsätze bei den B-Juniorinnen oder ihren jeweiligen Jungenmannschaften schon Großfelderfahrung, dennoch gab es aber auch Spielerinnen, die diese nicht hatten. Vor allem die 4 D-Juniorinnen, die in den Kader berufen wurden, begaben sich so ziemlich auf Neuland. Umso mehr war man gespannt auf das erste Großfeldpflichtspiel der Mannschaft in dieser Konstellation.

Im Ersten Spiel des Tages standen dann die Mädchen des 1.FFC Frankfurt und des FSV Münster sich gegenüber. Von Beginn an war deutlich zu sehen, dass die Frankfurterinnen, die ja nur auf dem großen Feld spielen, eine eingespielte Truppe sind. Doch die FSV-Mädels hielten mit einer sensationellen und kämpferischen Leistung dagegen und hatten auch die erste klare Torchance, welche jedoch am Pfosten landete. Jetzt war Frankfurt richtig gewarnt und drehte noch mehr auf. Doch eine defensiv klasse Leistung der Mannschaft und eine aufmerksame Torfrau ließen hinten nichts anbrennen. In dieser Sturmphase gelang Münster in der 14. Minute ein weiterer Konter, der nur durch ein Foul vorm Frankfurter Strafraum gestoppt werden konnte. Den fälligen Freistoß in der 15. Minute verwandelte das FSV-Team zur 1:0 Führung. Trotz einer starken offensiven Phase des FFC, hielt die FSV stand und sorgte mit diesem Sieg für die erste Sensation des Turniers.

Im Spiel gegen den BSC Schwalbach konnte die FSV Münster dann auch sein spielerisches Können zeigen. Das Team war von Beginn an die bessere Mannschaft und erzielte in der 5. Minute das hoch verdiente 1:0. In der Folge hatten die Mädels der FSV noch einige hochkarätige Chancen, doch erst 10 Minuten vor dem Ende gelang der entscheidende 2:0 Treffer.  Gegen die MSG Pohlheim wirkte Münster jetzt nicht mehr ganz so souverän. Die Strapazen der ersten 2 Spiele und die robuste Gangart des Gegners, machten den Mädels doch etwas zu schaffen. Auch die Mauertaktik von Pohlheim ließ ein Kombinationsspiel nur schwer zu. Doch in der 7. Minute fand Münster die Lücke und erzielte das 1:0. Die Pohlheimerinnen versuchten nun mit Konterfußball Münster zu überraschen, was auch einmal gelang. Zwar konnte die FSV-Torhüterin den ersten Ball noch abwehren doch im zweiten Versuch erzielte die MSG Pohlheim den 1:1 Ausgleich. Der Siegeswille der FSV-Mädchen war an diesem Tag aber zu groß und so wurde beharrlich weiter für den Siegtreffer gekämpft. Dieser gelang dann auch in der 23. Minute.

Vor dem letzten Spiel gegen Hessen Kassel, das gleichzeitig das letzte Spiel des Turniers war, ergab sich nun eine spannende Konstellation. Von Platz 1 bis 3 war für die FSV alles drin. Der 1. FFC Frankfurt hatte alle Spiele gespielt und wie Münster 9 Punkte, aber das klar bessere Torverhältnis. Der KSV Hessen Kassel hatte 6 Punkte und konnte mit einem hohen Sieg auch noch das Turnier gewinnen. Die FSV-Münster brauchten also mindestens einen Punkt. Die Mädels wollten aber 3 Punkte. Das war von Beginn an in diesem letzten Spiel zu merken. Münster war das stärkere, dominierende Team. Bereits in der 4. Minute belohnte sich das Team für so viel Einsatz mit dem 1:0. Das 2. Tor gelang den FSV-Mädels nach einer Ecke und einem tollem Kopfball in der 9. Minute. Die FSV spielte sich nun förmlich in einen Rausch! Das 3:0 in der 16. und das 4:0 in der 23. Minute waren der verdiente Lohn und ein Wahnsinns Abschluss für dieses Turnier.

Die FSV Münster konnte somit alle 4 wichtigen Titel des Verbandes gewinnen Hallen Regionalmeisterschaft, Regionalmeisterschaft, Regionalpokal und zum Schluss einer grandiosen Saison auch den Hessenpokal. Eine fantastische Leistung, die zeigt, dass die C-Juniorinnen mit diesem Jahrgang nicht nur auf regionaler Ebene die Besten waren, sondern auch hessenweit zu den Topteams zählen. Einen tollen Erfolg, mit dem die Mädels ihren Platz in der FSV-Münster Vereinsgeschichte sicher haben.

Der FSV Münster sucht noch Spielerinnen für die Neue 1. Damenmannschaft, sowie Trainer und Betreuer für die 5 Mädchenmannschaften, auch Förderer und Sponsoren können sich gerne melden. Mehr Informationen auch auf Facebook – Freie Sportvereinigung Münster 1899 e.V.