«

»

Jun 28 2013

1. FFC Frankfurt holt Celia Okoyino da Mbabi

hh-okoyino-da-mbabi-abNun also doch! Das Rätselraten um Celia Okoyino da Mbabi hat ein Ende. Ab der kommenden Saison läuft sie für den 1. FFC Frankfurt auf. Die 25-Jährige unterschrieb am Main einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016.

Celia Okoyino da Mbabi: „Nach neun schönen und sehr interessanten Jahren beim SC 07 Bad Neuenahr freue ich mich auf eine neue sportliche Herausforderung beim 1. FFC Frankfurt. Der FFC gehört nach wie vor zu den Top-Clubs im Frauenfußball und es reizt mich sehr, ab der kommenden Saison daran mitzuarbeiten, den Weg zu neuen Erfolgen zu finden.“

Siegfried Dietrich: „Wir sind außerordentlich glücklich, dass wir mit Celia Okoyino da Mbabi die noch vakante Stürmerposition in unserem sehr gut ausgestatteten Kader besetzen können. Mit ihrer sympathisch-selbstbewussten Ausstrahlung auf dem Platz, dem ausgereiften Charakter als Teamplayerin und vor allem ihrer kompromisslosen Art, Fußball zu spielen und Tore zu schießen, zählt sie zu den absoluten Führungsspielerinnen der neuen deutschen Frauenfußball-Generation, die unsere Sportart beliebt gemacht hat. Sie ist ein echter Häuptling mit Indianerblut und damit eine Spielerin, die zu unserer Aufbruch-Stimmung zu neuen sportlichen Zielen passt.”