«

»

Jun 30 2013

Ignacio Quereda setzt auf bewährte Spielerinnen

SpanienSpaniens Trainer Ignacio Quereda hat nur für wenige Überraschungen gesorgt. Einzig Virginia Torrecilla und Alexia Putellas, die gerade ihr Debüt gefeiert haben, sind neu in einem ansonsten erfahrenen Kader. Spanien, das erst an seiner zweiten Endrunde teilnimmt, beendete die Vorbereitungen am Freitag mit einem 2:2 in Vejle gegen Dänemark.

Mit dabei natürlich auch Verónica Boquete, die in der Qualifikation mit elf Treffern in zehn Spielen die beste Torschützin ihres Teams war. Gegen Dänemark erzielte sie beide Tore, es war das zweite Remis in Folge gegen die Skandinavierinnen. Im anderen einzigen Vorbereitungsspiel besiegte der Halbfinalist von 1997 Russland mit 2:1.

Der spanische Kader:

Ainhoa Tirapu (Athletic Club), María José Pons (RCD Espanyol), Dolores Gallardo (Club Atlético de Madrid), Irene Paredes (Athletic Club), Melisa (FC Barcelona), Marta Torrejón (RCD Espanyol), Ruth García (Levante UD), Leire Landa (Athletic Club), Miriam Diéguez (FC Barcelona), Elisabeth Ibarra (Athletic Club), Sandra (RCD Espanyol), Amanda Sampedro (Club Atlético de Madrid), Silvia Meseguer (RCD Espanyol), Virginia Torrecilla (FC Barcelona), Jennifer Hermoso (Tyresö FF), Vicky Losada (FC Barcelona), Priscila Borja (Club Atlético de Madrid), Sonia (FC Barcelona), Nagore Calderón (Club Atlético de Madrid), Verónica Boquete (Tyresö FF), Adriana (Western New York Flash), Alexia Putellas (FC Barcelona), Erika Vázquez (Athletic Club)