«

»

Jul 18 2013

EM-Randnotizen: Katja Schroffenegger

Katja SchroffeneggerText von Bernd Zeller, Foto von Marion Kehren

Aufregende Tage für die Teams bei der EM in Schweden. So auch für Katja Schroffenegger, die 22jährige Torfrau in „Reserve“ und U19-Europameisterin von 2008 aus Südtirol, die mit der italienischen Frauen-Nationalmannschaft an der Finalrunde teilnimmt.

Im Alter von sechs Jahren begann sie als Feldfeldspielerin im Mittelfeld und Sturm und wechselte dann in die E-Jugend der Damenmannschaft des Bozner FC, welche jedoch noch keiner Liga angehörte. So kam es, dass Katja parallel weiterhin bei ihrem Jugendverein spielte, allerdings nun als Torfrau. Als solche konnte sie in einigen Jugend-Auswahlen überzeugen und der Weg führte daraufhin über den SSV Brixen im Juli 2009 zum CF Südtirol, wo ihr 2011 die Auszeichnung „Beste Torfrau der Serie A“ zuteil wurde.

Seit der Saison 2011/2012 spielt Katja in der 1. Frauen-Bundesliga, anfangs für den thüringischen Liga-Verein FF USV Jena. Für die kommende Saison 2013/2014 wurde sie als dritte Torfrau bei den ambitionierten Bayern-Frauen verpflichtet.