«

»

Jul 25 2013

Norwegen schlägt Dänemark im Elfmeterschießen

mk-ingrid-hjelmsethBereits in der dritten Minute ging Norwegen nach einem Torwartfehler bei einem Eckstoß in Führung. Dänemarks Keeperin Stina Lykke Petersen war unter dem Ball durchgetaucht, der dann vom Körper von Marit Fiane Cristiansen ins Tor prallte. Im Spiel zweier Mannschaften mit völlig unterschiedlicher Taktik hatten die Däninnen zwar viel mehr Ballbesitz, konnten aber gegen die wie gegen Deutschland sehr tief mit zwei Viererketten verteidigenden Norwegerinnen wenig Chancen erspielen, während die seltenen norwegischen Konter meist gefährlich waren. So sah es nach einem klaren Sieg für Norwegen aus, bis in der 87. Minute Mariann Gajhede Knudsen nach einem Freistoß doch noch der Ausgleich  zum 1:1 gelang. In der Verlängerung fiel dann kein Tor mehr. Im Elfmeterschießen konnte Norwegens Keeperin Ingrid Hjelmseth gleich die ersten beiden Strafstöße der Däninnen halten, während die norwegischen Spielerinnen ihre Elfmeter verwandeln konnten. So setzte sich schließlich doch noch Norwegen durch und steht nun am Sonntag gegen Deutschland im Finale. Ein ausführlicherer Spielbericht folgt!