«

»

Jul 27 2013

EM-Randnotizen: Aylin Yaren

Text von Bernd Zeller, Bild von Wikipedia

 

AylinYarenDass sie mit einem Fussball umgehen kann, hat Aylin Yaren längst bewiesen.

In der kommenden Saison wird sie für den Aufsteiger BV Cloppenburg in der Frauen-Bundesliga kicken.

Der Heimatverein der offensiven Mittelfeldspielerin war Tennis Borussia Berlin, für die Aylin von 2005 bis 2007 in der 2. Bundesliga Nord spielte. Nach einem Probetraining beim FC Malmö wechselte sie 2008 in die Damallsvenskan und kehrte 2010 zu Tennis Borussia Berlin zurück, die mittlerweile in der 1. Bundesliga spielte, absolvierte dort einige Ligaeinsätze und wurde danach bis 2012 vom FC Lübars, einem weiteren Berliner Verein mit einer Frauenfussballabteilung, für die 2. Bundesliga verpflichtet. Über den Hamburger SV und den SC 07 Bad Neuenahr kehrte Aylin Yaren in die 1. Liga zurück.

Aylin schaffte es in die U17-Auswahl des DFB, später in die U19 der Türkei. In einer A-Nationalmannschaft kam sie bisher nicht zum Einsatz.

Das Trikot der deutschen Frauen-Auswahl überstreifen konnte sich die deutsch-türkische Fussballerin dennoch schon. Aylin ist die Spielerin, die einen Fussball in einer Waschmaschine versenkte. Als Einstimmung der Zuschauer auf die Live-Übertragungen eines öffentlich-rechtlichen Senders von den Spielen des DFB-Teams während der Euro-Finalrunde in Schweden.