«

»

Jan 29 2012

KINDER – FUSSBALL – AKTION zugunsten UNICEF 2012: „Der geschenkte Tag – 86.400 Sekunden für UNICEF“

Text von Kalla Josten und Marion Kehren

Der geschenkte TagBald ist es wieder soweit und die UNICEF-Kicker des FC St. Hubert e.V. (Fußballverband Niederrhein) werden wieder zugunsten von UNICEF tätig werden. Im 4. Schaltjahr im neuen Jahrtausend werden am 29. Februar 2012 genau 86.400 Sekunden mehr Zeit geschenkt.

An diesem Tag – NEIN! nicht an diesem Tag, sondern aus technischen Gründen am Samstag, 03. März und Sonntag, 04. März 2012 werden die UNICEF-Kicker wieder etwas für die Kinder in der Welt tun. Der FC St. Hubert lädt an diesem Tag alle Fußball-Jugend-Abteilungen von Vereinen, die über den Tellerrand des Fußballs hinaus schauen, herzlich ein am „geschenkten Tag“ aktiv teilzunehmen und die 2 x 86.400 Sekunden für Kinder zu nutzen, die noch nie auf der Sonnenseite des Kinderlebens standen. Zwar ist die Anmeldefrist bereits am 31. Dezember 2011 abgelaufen, dennoch freut man sich über jede Mannschaft und jeden Besucher, der den Weg in die Glockenspitzhalle nach Krefeld findet. Als Anmeldegebühr mussten 40€ auf das UNICEF-Konto eingezahlt werden, man sieht als, der gesamte Betrag fließt in Richtung Hilfsaktion!!!

Was passiert am Samstag, 03. und Sonntag, 04. März 2012?

-> Die Kicker und Kickerinnen spielen gemeinsam Fußball für UNICEF am „. . . geschenkten Tag“ mit: voraussichtlich 54 Jugend-Teams mit ca. 650 Spielern in über 146 Spielen in 16 Stunden. Eine Ausstellung zu diesem Thema: „Fußball zeigt soziale Verantwortung” mit über 1.000 Fotos der UNICEF-Kicker wird die aktiven Spieler, die rd. 100 Kindertrainer und die ca. 1.000 Besucher interessieren. Am „Fußball-Quiz 1, 2 oder 3″ können Spieler, Trainer und Besucher kostenlos teilnehmen und Fragen rund um den Fußball beantworten und tolle Preise gewinnen.

Wo?

-> In der Glockenspitzhalle in Krefeld (Zuschauer-Tribüne für 3.000 Besucher) in zwei Bandenspielfeldern gleichzeitig.

Samstag, 3.März

Eröffnet wird das im deutschen Jugendfußball einzigartige Turnier bereits um 09.45 Uhr mit dem „UNICEF-Junior-Cup 2012″ für F-Junioren (U9). An den Start gehen 20 Teams. Um 15.45 Uhr wird das Turnier der D-Junioren (U13) gestartet. Teilnehmer sind auch hier 20 Mannschaften, die um den „Kinder-haben-Rechte-Junior-Cup 2012″ spielen werden.

Sonntag, 4. März

Der 2. geschenkte Tag beginnt um 09.45 Uhr mit der Begrüßung und Eröffnung. 14 E-Junioren-Teams (U11) gehen an den Start und spielen Fußball für UNICEF beim „Integration-Junior-Cup 2012″.

Besonderheit:

Die Tatsache, dass in der Glockenspitzhalle in Krefeld gleichzeitig in 2 Bandenspielfeldern gekickt werden kann, macht dieses Event zum Spektakel, denn so etwas gibt es im Hallen-Fußball sonst nicht. Für 17.000 Euro haben die UNICEF-Kicker diese beiden Bandenspielfelder für die Fußballspielende Jugend bauen lassen.

86400 Sekunden UNICEF-Urkunde 2012Mittendrin:

Damit möglichst viel Geld für die Kinder in der Welt bei diesem einzigartigen Spektakel zusammen kommt, werden die UNICEF-Kicker des FC St.Hubert e.V. 146 Persönlichkeiten anschreiben und sie bitten, eines der 146 Spiele als Schiedsrichter zu leiten, um ein Zeichen zu setzen und um als Beispiel für ehrenamtliches Engagement voranzugehen. Nach der Idee, sollen diese prominenten „Schiedsrichter” kein Honorar erhalten, sondern sie werden gebeten, je gepfiffenem Jugendspiel 5,- Euro für UNICEF zu spenden.

Jedes Tor wird honoriert:

Ein Unternehmen wird für jedes in der Glockenspitzhalle in Krefeld geschossene Tor 2,- Euro in den Spendentopf legen – eine tolle Geste.

Siegerehrungen:

Die drei Siegerehrungen am Samstag, 03. März um 15.00 Uhr (F-Junioren), am Samstag, 03. März um 21.00 Uhr (D-Junioren) und am Sonntag, 04. März um 15.15 Uhr (E-Junioren) werden nicht nur von den Schirmherren durchgeführt, sondern sie sollen dabei von prominenten Persönlichkeiten und evtl. von Bundesligastars unterstützt werden.

Spendenstand:

Aktuell haben die UNICEF-Kicker des FC St. Hubert e.V. bisher 175.046,40 Euro gespendet. Dies ist einmalig im deutschen Jugendfußball, zumal wenn man bedenkt, dass der FC St. Hubert einer der kleinsten unter den 25.869 DFB-Vereinen ist.

Weitere Informationen erhaltet ihr unter http://fcsthubert.de oder direkt bei Karlheinz Josten unter: kalla.josten@fcsthubert.de