«

»

Apr 09 2012

Ein Trio aus Westafrika bei der U17 Weltmeisterschaft dabei

Im afrikanischen Jugendfussball der Frauen ruhen derzeit alle Augen auf Westafrika, denn die Teams der Region haben sich alle drei Startplätze Afrikas für die FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft gesichert.

Gambia war das große Überraschungsteam des Turniers und wird in Aserbaidschan sein Debüt auf der Weltbühne feiern. Außerdem werden die traditionellen afrikanischen Fussballmächte Nigeria undGhana dabei sein. Nigeria und Ghana, die in der Regel auf dem Kontinent in allen Altersklassen des Frauenfussballs die Nase vorn haben, waren auch bei den beiden vorherigen Auflagen der U-17-Frauen-WM in den Jahren 2008 und 2010 dabei. Gambia hatte bisher noch nie an der Qualifikation teilgenommen, daher war der Sieg gegen Tunesienin der letzten Runde eine beachtliche Leistung.