«

»

Aug 22 2012

Kathas WM-Blog – Ghana kann kommen

Text von Katharina Leiding, Fotos von Marion Kehren

Training

Ab heute gilt die volle Konzentration dem nächsten Gegner Ghana, die gegen die USA 4:0 verloren. Aber Ghana steht jetzt unter Zugzwang und darf nicht unterschätzt werden.

 

mk-maren-meiner_bettina-wiegmannHallo Leute,

die zwei Tage nach dem ersten Spiel konnten wir ein bisschen relaxen. Gestern Morgen hatten die Spielerinnen, die am Montag nicht aufgelaufen sind, Training und die, die gespielt haben, durften im Schwimmbad Aquajogging machen.

Am Mittag stand dann ein Ausflug auf dem Programm. Da haben wir uns für eine Bootsfahrt entschieden. Der Ausflug tat mal ganz gut, um überhaupt etwas anderes zu sehen und ein bisschen von dem Sportlichem abzuschalten.

Heute allerdings war wieder höchste Konzentration angesagt, schließlich ist es wieder ein Tag vor dem Spiel. Es stand morgens also wieder Training auf dem Programm. Die Trainingseinheit war relativ kurz, aber intensiv und es wurde das angesprochen, was wir morgen beim Spiel gegen Ghana unbedingt brauchen.

Gerade vor dem Essen haben wir uns auch noch mal ein paar Szenen aus dem Spiel USA gegen Ghana angeschaut und da wurde uns auch noch mal klar, dass wir das Spiel morgen nicht unterschätzen dürfen, denn auch die Ghanaer können Fußball spielen, wenn man sie lässt. Allerdings bin ich zuversichtlich, dass wir das Spiel meistern werden, vorausgesetzt wir rufen die gute Leistung von Montag auch morgen ab. Jedenfalls ist die Stimmung gut in der Mannschaft und die Freude morgen wieder spielen zu dürfen groß.

Jetzt  verfolgen wir gerade Japan gegen Neuseeland und natürlich bereiten wir uns mental auch schon mal auf unser Spiel vor. Also drückt uns morgen wieder kräftig die Daumen, denn das Spiel wird auch nicht einfach :-)

Eure Katha