«

»

Aug 30 2012

DFB-Pokal: Runde zwei erreicht

ASV Hagsfeld – 1. FC Köln 1:5 (1:1)

 

Text und Fotos von Marc Wendland

 

Nadja Pfeiffer

Nadja Pfeiffer (links) gab ein überzeugendes Debüt im Trikot des 1. FC Köln.

Mit einem deutlichen 5:1 Auswärtssieg kehren die FC. Frauen aus dem badischen Hagsfeld zurück in die Domstadt. Die Tore auf Seiten der Kölnerinnen erzielten Mandana Knopf, Nicole Bender, Bianca Rech, Yvonne Zielinski und Nadja Pfeiffer.

Zunächst sah es nicht danach aus, als ob der 1. FC Köln seiner Favoritenrolle gerecht werden könnte. „In der ersten Halbzeit haben wir nicht ins Spiel gefunden. Wir waren zu verkrampft und die Chancen wurden nicht klar genug heraus gespielt. Die gegnerische Torfrau wurde von uns nicht gefordert“, so Trainer Willi Breuer.

Klare Worte, die das Spielgeschehen der ersten 45 Minuten exakt wiedergeben. Die FC-Mädels zeigten sich ideenlos und mit ihrer ersten Chance im Spiel gingen die Hagsfelderinnen in Führung. Es waren sieben Minuten gespielt, als Sarah Heilig einen Abstimmungsfehler im Defensiv-Verbund der Gäste nutzte und für großen Jubel unter den 210 Zuschauern sorgte.

Erinnerungen an die erste Pokal-Runde der letzten Saison wurden wach, in der die Kölnerinnen bereits in der ersten Runde gegen den VfL Kommern ausschieden. Doch diesmal sollte es nicht soweit kommen. Kurz vor der Pause erzielte Mandana Knopf den 1:1 Ausgleich und somit ihren ersten Pflichtspieltreffer für den 1. FC Köln.

Irina London

Alles im Blick – Irina London (Hintergrund) vom 1. FC Köln.

Den zweiten Durchgang starteten die FC. Frauen dann wesentlich druckvoller und der gewünschte Erfolg stellte sich bald ein. Innerhalb von sieben Minuten zogen die Domstädterinnen auf 4:1 davon. Nicole Bender traf per Kopf in der 61. Spielminute zur 2:1 Führung. Bianca Rech erhöhte 180 Sekunden später ebenfalls mit ihrem ersten Pflichtspieltreffer auf 3:1 und weitere vier Minuten später wurde ein schön vorgetragener Angriffszug von der gut spielenden Yvonne Zielinski zum 4:1 vollendet.

Zielinski war es auch, die entscheidend am letzten Treffer des Tages beteiligt war. Nach dem sie im Strafraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Nadja Pfeiffer den fälligen Elfmeter in der 81. Spielminute zum 5:1 Endstand. Pfeiffer war mit ihrem Treffer die dritte im Bunde, die ihr erstes Pflichtspieltor im Trikot mit dem Geißbock auf der Brust erzielte.

„Es war nicht das schwere Pokalspiel was ich erwartet habe. Aber das wir nach der Halbzeit in der Lage waren uns neu zu sortieren, neu einzustellen und dann in der Lage sind so zu spielen, das hat mir gut gefallen. Kompliment an die Mannschaft“, so Willi Breuer abschließend zur Partie.

Maike Seuren, Jasmin Stümper

Gemeinsam blocken Maike Seuren (links) und Jasmin Stümper ihre Hagsfelder Gegenspielerin.

Die nächste Runde im DFB-Pokal wird am ersten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga ausgelost. Als Austragungstermin ist der 6. Oktober vorgesehen.

Stimmen zum Spiel:

Sarah Heilig (Spielerin ASV Hagsfeld): „Wir haben in der ersten Halbzeit gut dagegen gehalten. Schade, dass wir dort kurz vor der Halbzeit noch das 1:1 bekommen haben. In der zweiten Halbzeit sind uns dann ein paar Fehler passiert, die die Kölner konsequent ausgenutzt haben. Trotzdem hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht heute zu spielen. Wir sind froh das wir ein gutes Spiel gemacht haben.“

Mandana Knopf (Spielerin 1. FC Köln): „Die erste Halbzeit war miserabel, da haben wir uns versteckt. In der zweiten Halbzeit haben wir dann endlich gezeigt, was wir können und verdient noch vier Tore gemacht.

 

ASV Hagsfeld:

Geiss – Dups (70. Kumm), Julia Becker (75. Cosic), Jainta, Nauert, Klupp, Stegmüller, Giraud, Bohnet, Falk (53. Melanie Kaiser), Heilig

1. FC Köln:

Nuding – Schrum, Kirschbaum (84. Frommont), London, Seuren, Pfeiffer, Bender, Rech (81. Knobloch), Zielinski, Knopf, Jasmin Stümper (81. von Bargen)

Tore:

1:0 Heilig (7.)

1:1 Knopf (43.)

1:2 Bender (61.)

1:3 Rech (64.)

1:4 Zielinski (68.)

1:5 Pfeiffer (81. FE)

Gelbe Karten:

- / Rech, Schrum

Zuschauer:

ca. 200

Schiedsrichterinnen:

Sabrina Jene (Schiffweiler) mit Tina Groß und Michelle Gerullis

 

Weitere Fotos unter: http://www.frauenfussball-koeln.info