«

»

Sep 08 2012

U-20 Weltmeisterschaft: USA sichert sich zum dritten Mal den Titel

US Fans in der Überzahl

US Fans in der Überzahl freuen sich über den dritten Weltmeisterschaftstitel ihrer U20. (Foto: Marion Kehren)

Es hat nicht sollen sein, Deutschland konnte seinen Titel von 2010 nicht verteidigen. Das DFB-Team verlor das Finale gegen gut aufspielende US-Girls mit 1:0. Den einzigen Treffer der Partie markierte Kealia Ohai in der 44. Minute.

Beide Teams schenkten sich von Beginn nichts und gingen ein sehr hohes Tempo, ohne dabei die Defensive zu vernachlässigen. Kurz vor der Halbzeit passierte es dann aber doch: Crystal Dunn setzte sich auf dem rechten Flügel durch, und ihr Querpass fand mit etwas Glück die heranstürmende Kealia Ohai, die aus zwölf Metern die Führung für den zweimaligen Weltmeister besorgte (44.). Es war zugleich das erste Gegentor der Deutschen bei diesem Turnier.

Der Titelverteidiger kam nach der Pause deutlich entschlossener aus der Kabine und stellte die U.S.-amerikanische Abwehr vor allem durch Dzsenifer Marozsan sowie Lena Lotzen immer wieder vor Probleme. In der Schlussphase musste das Team von Trainerin Maren Meinert immer mehr riskieren, was den Amerikanerinnen Raum zum Kontern gab. Jennifer Cramer verfehlte kurz vor Schluss aus spitzem Winkel den Ausgleich. Auf der Gegenseite vergab die eingewechselte Chioma Ubogagu in der Nachspielzeit die Chance zur Entscheidung. Aber Deutschland braucht sich nicht grämen, das Team von Maren Meinert hat ein klasse Turnier gespielt.

Deutsche Aufstellung:

Benkarth - Maier, Wensing, Cramer, Jäger, Hendrich (66. Magull), Petzelberger, Leupolz (78. Chojnowski), Marozsan, Hegenauer (59. Simon), Lotzen

Tore:

1:0 Ohai (44.)