«

»

Sep 13 2012

U16-Juniorinnen auch im zweiten Spiel erfolgreich

Die neu formierte U16 setzte sich am Vormittag in Hamburg mit 6:1 (3:0) gegen Norwegen durch. Spielführerin Michaela Specht (32.) und Leonie Stenzel (34./36.) sorgten schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Nina Ehegötz (47./52.) und die eingewechselte Athanasia Moraitou (56.) trafen nach dem Seitenwechsel. Für die Norwegerinnen erzielte Lena Aarbogh (65.) den Ehrentreffer.

Bereits das erste Testspiel am Dienstag gegen die Skandinavierinnen gewann das Team von DFB-Trainerin Anouschka Bernhard mit 3:1

“Wir haben ähnlich wie am Dienstag sehr dominant und konzentriert gespielt”, sagte eine sehr zufriedene Trainerin Anouschka Bernhard. “Der Sieg war mehr als verdient, das haben die Mädchen sehr gut gemacht”.

Ab dem 1. Oktober übernimmt Ulrike Ballweg den aktuellen Jahrgang.

Deutsche Aufstellung: Schanz (41. Fuchs), Walking, Specht, Stenzel (56. Moraitou), Bader (59. Uzungüney), Ehegötz, Münz, Nüsken, Loos (59. Meier), Glaser (41. Herzog), Sehan (41. Brönner)

Tore: 1:0 Specht (33.), 2:0 Stenzel (36.), 3:0 Stenzel (39.), 4:0 Ehegötz (50.), 5:0 Ehegötz (56.), 6:0 Moraitou (59.), 6:1 Aarbogh (69.)