«

»

Mai 13 2012

Charlotte Rohlin erleidet Kreuzbandriss

Die schwedische Nationalmannschaft muss bei den Olympischen Spielen in London auf ihre wohl beste Abwehrspielerin verzichten. Die 31-Jährige Mannschafskapitänin Charlotte Rohlin musste schon nach drei Minuten am Donnerstagabend beim Meisterschaftsspiel gegen KIF Örebro wegen einer Knieverletzung ausgewechselt werden.

Am Freitag bestätigte sich der Verdacht, den der Mannschaftsarzt bereits am Abend des Spiels geäußert hatte: Charlotte Rohlin erlitt einen Kreuzbandriss und fällt damit für den Rest der noch jungen Saison aus. FanSoccer schickt die besten Genesungswünsche nach Schweden!