«

»

Okt 14 2012

U17 WM: Ghana sichert sich Bronze, Deutschland Vierter

Ghana Am Ende blieben nur die Tränen die es zu trocknen galt. Das Team von Anouschka Bernhard unter der Mannschaft Ghanas im Spiel um Platz 3 knapp mit 0:1 und verpasste damit die Bronzemedaille.

Die Afrikanerinnen kamen besser ins Spiel und hatten in Minute 18 die bis dato beste Chance, als die freistehende Wasila Diwura-Soale ihren Kopfball nicht im deutschen Tor unterbringen konnte. Wenig später verfehlte ein Schuss von Samira Abdul-Rahman (21.) knapp sein Ziel. Aufregung in der 32. Minute, als Fatima Alhassan mit gelb-rot das Spielfeld verlassen musste. Rebecca Knaak und Vivien Beil versäumten es in der Folgezeit ihr Team in Führung zu bringen. Unterdessen machte es Ghana in Unterzahl besser. Priscilla Okyere (38.) drückte aus 14 Metern eine Hereingabe volley in die Maschen des deutschen Tores. Torfrau Merle Frohms war zwar mit den Fingerspitzen dran, konnte den Einschlag aber nicht verhindern.

In der zweiten Halbzeit übten die deutschen Spielerinnen zwar wesentlich mehr Druck aus, aber kamen nicht zu dem erhofften Befreiungsschlag. Die großgewachsenen und körperlich überlegenen Afrikanerinnen wussten das Ergebniss zu verwalten und hielten dem Druck der Deutschen Stand.

Deutsche Aufstellung:

Frohms – Tietge, Leluschko, Jaser, Meister, Wilde (68. Schulte), Streng, Beil (46. Kießling), Panfil, Knaak, Däbritz

Tore:

1:0 Okyere (38.)