«

»

Mrz 17 2013

Dokumentarfilm “11 Freundinnen” kommt nun doch ins Kino

Kinoplakat 11 FreundinnenWas lange währt wird endlich gut! Mit einer geringfügigen “Verspätung” von 1 Jahr und 2 Monaten :roll:  kommt der Dokumentarfilm “11 Freundinnen-Sie wollen nicht nur spielen” nun doch in die Kinos. Filmstart ist voraussichtlich am 23. Mai 2013.

Sung-Hyung Cho verfolgte die deutsche Nationalmannschaft der Frauen, während der Heim WM 2011, auf Schritt und Tritt. Aber der damals schon geplante Kinofilm über diesen großen Event und dem “Sommermärchen reloaded” kam zunächst nicht zu Stande, da alle Pläne nach dem frühen Aus der DFB-Elf verworfen wurden. Damals zeigte das ZDF lediglich eine 30-minütige Zusammenfassung “Nachspiel”, in der die Regisseurin noch einmal den kurzen Sommer der WM aus ihrer ganz persönlichen Sicht Revue passieren ließ.(FanSoccer berichtete).

Nun aber kommt der Film doch in die Kinos. Der Zuschauer bekommt Einblicke in das Binnenleben des Teams: Bundestrainerin Silvia Neid zweifelt an der Form von Torfrau Angerer. Ein Wett-Paddeln soll den Teamgeist stärken. Torwart-Trainer Michael Fuchs feiert Geburtstag. Und dann war da ja auch noch die WM im eigenen Lande! Die Kamera ist nah dran, ohne voyeuristisch zu wirken. Zum Trailer!