«

»

Nov 15 2012

Kreuzbandriss bei Jobina Lahr

Die Frauen des SC Freiburg haben ihr Unentschieden gegen den amtierenden deutschen Meister 1. FFC Turbine Potsdam am Mittwoch, den 14. November, teuer bezahlt. Für Jobina Lahr, die sich in der Schlussphase der Partie verletzte, ist der schlimmste Fall eingetreten. Ihre Diagnose lautet Kreuzbandriss im linken Knie. Sie wird laut Trainer Milorad Pilipovic die komplette Saison ausfallen. Damit fehlen den Freiburgerinnen am Samstag im wichtigen Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den 1. FC Köln (11 Uhr im Franz-Kremer Stadion) mit Lahr und der Langzeitverletzten Hasret Kayikci gleich zwei Leistungsträgerinnen.

 

FanSoccer wünscht Jobina Lahr alles Gute zur baldigen Genesung!