«

»

Nov 26 2012

500€ Geldstrafe für Münchens Coach Thomas Wörle

Thomas WörleDas Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Thomas Wörle, Trainer des Frauen-Bundesligisten FC Bayern München, im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro belegt.

Wörle hatte sich während des Meisterschaftsspiels gegen den SC Freiburg am 11. November 2012 wiederholt unsportlich gegenüber dem Schiedsrichter-Team um Nathalie Eisenhardt (Holzgerlingen) verhalten und war daraufhin in der 42. Minute aus dem Innenraum verwiesen worden. Der Trainer hat dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.