«

»

Dez 15 2012

Bayerns Niki Cross ebenfalls vor dem Absprung – Dementi erfolgt!

Niki Cross“Pokal game at hoffenheim. I will kind of miss playing on snow covered ice.” So die Textnachricht von Niki Cross bei Twitter. Sieht fast so aus, als würde die 27-jährige Innenverteidiger des Pokalsiegers ebenfalls die Segel in der Winterpause streichen.

Nach Winters, Krieger und Kristen Press, vom schwedischen Pokalsieger Kopparberg/Göteborgs FC, wäre es dann bereits die vierte Amerikanerin, die binnen weniger Tage ihre Zelte in Europa abbricht. Die Gründe sind recht einfach. Zum einen winken mit dem Neuaufbau der amerikanischen Liga wieder attraktive Gehälter und Sponsorenverträge. Zum anderen müssen sich die europäischen Vereine bereit erklären den US- Nationalspielerinnen regelmäßig für die Trainingslager der amerikanischen Nationalmannschaft freizustellen und das dürfte auf Dauer zu einem faden Beigeschmack führen. Der Ruf des großen Bruders ist schon ziemlich verlockend und es wäre daher nicht verwunderlich, wenn auch die restlichen US-Girls der Bundesliga (u.a. Ashlyn Harris, Alyssa Naeher und Sarah Hagen) wieder zurück in ihre Heimat kehren würden.

In der Nacht zum 16. Dezember erfolgte nun das Dementi von Niki Cross. Via Twitter vermeldete sie: To put any rumors to rest @sarahapplehagen and I are not leaving bayern in the winter break.