«

»

Jan 19 2013

Potsdam gewinnt den DFB-Hallenpokal

Der 1. FFC Turbine Potsdam hat die 19. Auflage des DFB-Hallenpokals in Magdeburg für sich entschieden. Im Finale setzten sich die “Torbienen” 2:1 gegen den VfL Wolfsburg durch und holten ihren insgesamt sechsten Titel.

Im vorgezogenen Endspiel hatte Turbine Potsdam den Titelverteidiger aus Frankfurt aus dem Turnier geschossen und und setzte sich anschließend im Halbfinale gegen Leverkusen durch. Ein packendes Halbfinalduell lieferten sich der VfL Wolfsburg und der USV Jena im Halbfinale. Lena Goeßling traf zur Führung, die Jena postwendend ausglich. Im Neunmeterschießen bewiesen die “Wölfinnen” die besseren Nerven und setzten sich 4:3 durch.

Torschützenliste:

6 Tore:

Antonia Göranson (Potsdam)

5 Tore:

Stefanie Draws (Potsdam)

Ada Hegerberg (Potsdam)

Genoveva Anonma (Potsdam)

3 Tore:

Martina Müller (Wolfsburg)

Dzsennifer Maroszan (Frankfurt)

Karonlie Heinze (Jena)

Nadine Keßler (Potsdam)

Patrizia Hanebeck (Potsdam)