«

»

Feb 01 2013

Frankfurt verpflichtet Australische Nationalspielerin

Tameka ButtDer 1. FFC Frankfurt hat seinen Kader zur Rückrunde der Saison 2012/2013 weiter verstärkt und nach der dänischen Nationalspielerin Lise Overgaard Munk und Weltmeisterin Kozue Ando kurz vor Ende der Wechselfrist nun auch noch die australische Nationalspielerin Tameka Butt verpflichtet.

Die 21-jährige Offensivspielerin wechselt vom zweifachen australischen Meister Brisbane Roar mit sofortiger Wirkung zum dreifachen UEFA-Cup-Sieger an den Main und erhält zunächst einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Tameka Butt erzielte in insgesamt 48 Partien in der australischen W-League 26 Treffer. Die Australierin durchlief seit der U17 sämtliche Juniorinnen-Nationalmannschaften, absolvierte für „Down Under“ bei der Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland zwei Partien und trug insgesamt 23 Mal das Trikot der „Matildas“. Im vergangenen Jahr gab sie ein kurzes Gastspiel in den USA für die Boston Breakers, bevor sie zurück zu Brisbane Roar wechselte. Tameka Butt gewann die australische Meisterschaft 2009 sowie 2011, mit der U20-Nationalmannschaft wurde sie 2010 Asienmeisterin.