«

»

Feb 07 2013

Außergewöhnliche Spendenaktion beim VfL Sindelfingen

Auch der VfL Sindelfinden will seine klammen Kassen etwas auffüllen und veranstaltet daher zum nächsten Heimspiel der Koutroubis-Elf eine außergewöhnliche Spendenaktion.

Zum kommenden Heimspiel gegen den FSV Gütersloh 2009 (Samstag, 17. Februar 2013, 11 Uhr, Floschenstadion) hat sich der Verein etwas ganz Besonderes ausgedacht. Mit einer Spende von mindestens 10 Euro können sich VfL-Fans (auch Männer) eine freie Position, eine Rückennummer und einen Namen aussuchen, der in der Anfangsformation von Coach Niko Koutroubis erscheint – allerdings nur auf dem Papier, aber dafür sichtbar im Stadionheft (Anmeldung am vorherigen Spieltag an der Kasse des Stadionkiosks), in den Aufstellungen am Eingang des Stadions und als Lautsprecherdurchsage in der Halbzeit.

Neben den elf Positionen auf dem Spielfeld sind die „Stellen“ der drei Auswechselspielerinnen (ab 5 Euro), des Cheftrainers, Co-Trainers und Torwarttrainers (jeweils 10 Euro) ebenfalls zu besetzen. Die Spende wird ausschließlich für die gemeinsame Verpflegung der ersten Frauen-Mannschaft vor den Bundesliga-Heimspielen verwendet und sorgt damit indirekt für die notwendige Stärkung der Spielerinnen im Kampf um Punkte gegen den Abstieg.