«

»

Feb 15 2013

Ausstellung “Fußball in Jena” im Stadtmuseum

FF USV Jena im StadtmuseumAm 15. Februar 2013 eröffnet eine neue Ausstellung mit dem Titel “Eine Liebe im Osten. Fußball in Jena” im Stadtmuseum Jena. Dies ist noch bis zum 5. Mai diesen Jahres zu besichtigen. Hauptaugenmerk liegt dabei eindeutig auf den ehemaligen Werksclub  der Firma Carl Zeiss Jena. Eingebunden ist die Fußballgeschichte von Carl Zeiss ist dabei auch eine kleine Ausstellung über den Frauen-bundesligisten FF USV Jena.

Bei den zahlreichen Gesprächsrunden ist am Donnerstag, den 18. April um 19 Uhr, ein Streitgespräch zum Thema Frauenfußball angesetzt. Mit ein paar Exponaten sind auch die Fußballerinnen des FF USV Jena im Stadtmuseum vertreten.

Ausschnitt aus dem Programm: “Erfolgstrainer Bernd Schröder vom 1. FFC Turbine Potsdam ist der Meinung, Frauenfußball sei eine eigenen Sportart. Manche Vorurteile der Fans des Männerfußballs gegenüber dem Frauenfußball sind inzwischen verstummt. Der DFB redet einer verstärkten Professionalisierung des Frauenfußballs das Wort. Inzwischen aber haben im deutschen Frauenfußball die Worte ‘Insolvenz’ und ‘Krise’ Einzug gehalten. Das Streitgespräch fragt, was im Frauenfußball bewahrenswert ist und wie es weiter gehen soll.”

Link zur Seite des Stadtmuseums Jena.

Das Faltblatt zur Ausstellung zum Herunterladen.