↑ Zurück zu Weltmeisterschaften

FIFA U20-Weltmeisterschaft 2014

Kanada KarteDie siebte Ausgabe der zweijährlichen FIFA U-20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen wird im Jahre 2014 zum bereits zweiten Male nach 2002 in Kanada ausgetragen. Am Turnier zwischen 05. und 24. August 2014 nehmen 16 Mannschaften teil, die zunächst im Gruppen- und danach im K.-o.-System gegeneinander antraten. Titelverteidiger ist die Mannschaft aus den USA die sich im Finale der U20-Weltmeisterschaft 2012 in Japan mit 1:0 gegen die DFB-Auswahl durchsetzte.

“Die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2014 ist eine weitere große Chance für unser Land und die vier offiziellen Spielorte Edmonton, Moncton, Montreal und Toronto, sich der Welt und dem Fussball zu präsentieren“, erklärte Victor Montagliani, Präsident des nationalen Organisationskomitees. “Für die künftigen Stars im Frauenfussball ist sie eine großartige Bühne und die Gelegenheit, sich für das große Turnier im Jahr darauf zu empfehlen.”

 


 

Teilnehmer

 

Asien (AFC) Afrika (CAF) Europa (UEFA)
Die asiatischen Teams treten bei der AFC U-19-Frauen-Meisterschaft im November 2013 an. Die drei besten Teams qualifizieren sich für die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Kanada 2014.Qualifiziert haben sich: Nordkorea, Südkorea und China Die genauen Modalitäten der afrikanischen Qualifikation werden noch festgelegt. Die zwei besten Teams qualifizieren sich für die WM-Endrunde.Qualifiziert haben sich: Nigeria und Ghana Die vier europäischen Teilnehmer werden im Rahmen der U-19 UEFA Frauen-Meisterschaft 2012/13 ermittelt, die vom 19. bis 31. August 2013 in Wales stattfindet. Die zwei Qualifikationsrunden für das Turnier sind bereits abgeschlossen. Von den ursprünglich 43 Nationen haben sich Dänemark, Deutschland, England, Finnland, Frankreich, Norwegen und Schweden qualifiziert und starten neben mit Gastgeber Wales in die Europameisterschaft.Qualifiziert haben sich: Deutschland, Frankreich, England und Finnland
Nord- und Mittelamerika (CONCACAF) Ozeanien (OFC) Südamerika (CONMEBOL)
Kanada ist als Gastgeber der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2014 automatisch für das Turnier qualifiziert. 3 weitere Teilnehmer werden noch gesucht.Qualifiziert haben sich: Costa Rica, Mexiko, Kanada und USA Bei der OFC-U-20-Frauen-Meisterschaft 2014 wird der einzige Vertreter Ozeaniens ermittelt. Das Turnier findet vom 15. bis 24. Januar 2014 statt. Das siegreiche Team qualifiziert sich für Kanada 2014.Qualifiziert hat sich: Neuseeland Die südamerikanische U-20-Frauen-Meisterschaft findet vom 8. bis 26. Januar 2014 in Uruguay statt. Die beiden Finalteilnehmer qualifizieren sich für Kanada 2014.Qualifiziert haben sich: Brasilien und Paraguay

 

 


 

Die deutschen U 20-Frauen sind Weltmeister 2014! (Foto: DFB)

Die deutschen U 20-Frauen sind Weltmeister 2014! (Foto: DFB)

 

Die Auswahl Deutschlands hat seine starken Leistungen in Kanada gekrönt und sich im Finale der FIFA U 20-Frauen-Weltmeisterschaft 2014 mit 1:0 nach Verlängerung gegen Nigeria durchgesetzt. Damit holten die deutschen U 20-Juniorinnen zum dritten Mal den Titel bei dieser Turnierreihe. FanSoccer gratuliert ganz herzlich!!!

 


Statistik

 

Mannschaften: 16

Wann: 05. – 24. August 2014

Spiele: 32

Tore: Durchschnitt 3.2 pro Spiel

Sieger: Deutschland

Zweiter: Nigeria

Dritter: Frankreich

Vierter: Korea DVR

adidas Goldener Ball: Asisat OSHOALA (NIG)

adidas Goldener Schuh: Asisat OSHOALA (NIG)

adidas Goldener Handschuh: Meike Kämper (GER)

FIFA Fairplay-Auszeichnung: Kanada

 


 

Die Technische Studiengruppe (TSG) der FIFA hat ihren Bericht zur FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016 publiziert. [...]
Mo, Jan 23, 2017 9:50:00 AM, Continue reading at the source

Eine Reise nach Papua-Neuguinea, um den Frauenfussball zu fördern, entpuppte sich für die englische Nationalspielerin und FIFA-Legende Alex Scott als eine äußerst emotionale.

[...]
Do, Dez 08, 2016 10:25:00 AM, Continue reading at the source

2016 war ein denkwürdiges Jahr für den nordkoreanischen Fussball. Wenige Wochen nach dem Titelgewinn der U-17-Auswahl in Jordanien triumphierte die Mannschaft von Hwang Yong Bong auch bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016.

[...]
So, Dez 04, 2016 8:53:00 AM, Continue reading at the source

In den letzten vier Jahren musste Kim So Hyang gegen Frankreich zwei schmerzhafte Niederlagen hinnehmen. Heute bot sich ihr die Gelegenheit, diesen Stachel im Finale der FIFA U-20-Frauen-WM Papua-Neuguinea 2016 zu entfernen. FIFA.com sprach mit der Stürmerin.

[...]
Sa, Dez 03, 2016 6:06:00 PM, Continue reading at the source

Hina Sugita kann mit Fug und Recht als aufstrebender Stern im Fussballhimmel bezeichnet werden. In der Alterskategorie U-17 den adidas Goldenen Ball zu gewinnen, ist eine Sache. Diesen Erfolg auf U-20-Ebene zu wiederholen, ist einfach nur erstaunlich.

[...]
Sa, Dez 03, 2016 4:50:00 PM, Continue reading at the source
Mylène Chavas hat das Temperament eines Champions. Der adidas Goldene Handschuh, der ihr im Anschluss an das Finale überreicht wurde, kann die drei Gegentore, die sie bei der 1:3-Niederlage gegen Korea DVR kassiert hat, nicht aufwiegen. [...]
Sa, Dez 03, 2016 4:46:00 PM, Continue reading at the source

Am letzten Spieltag der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016 durften die asiatischen Vertreter aus Korea DVR und Japan jubeln [...]
Sa, Dez 03, 2016 12:35:00 PM, Continue reading at the source
Obwohl der Fussball ein Mannschaftssport ist, boten einige junge Protagonistinnen der FIFA U-20-Frauen-WM 2016 auf dem Spielfeld besonders herausragende Einzelleistungen und wurden dafür ausgezeichnet. [...]
Sa, Dez 03, 2016 12:27:00 PM, Continue reading at the source

Japans Mami Ueno fährt mit der Bronzemedaille und dem adidas Golden Schuh nach Hause - und mit der Aussicht, bald auch in der A-Nationalmannschaft eine wichtige Rolle zu spielen.

[...]
Sa, Dez 03, 2016 11:55:00 AM, Continue reading at the source
In einem packenden Endspiel hat sich Korea DVR bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2016 zum zweiten Mal die Krone aufgesetzt. Gegen Frankreich siegten die Asiatinnen mit 3:1 (1:1). [...]
Sa, Dez 03, 2016 11:28:00 AM, Continue reading at the source