↑ Zurück zu 2. Bundesliga-Nord

News 2. Bundesliga-Nord

Sie waren zwar am Ende nicht punktlos, aber fassungslos: Kein Wunder, tut es doch weh, wenn man eigentlich alles im Griff hat und einem dann doch noch zwei Punkte durch die Finger rutschen. Und wenn diese abrupte Reduzierung von drei Zählern auf einen Punkt auch noch in der letzten Sekunde eines Spiels passiert, kann das sogar einen kleinen Schock verursachen. [...]
Mi, Okt 18, 2017 7:00:00 AM, Continue reading at the source
Dass diese Zweiligasaison für den SV Henstedt-Ulzburg eine sehr harte wird, hat sich auch im Spiel gegen die Erstligareserve des VfL Wolfsburg bestätigt. Das Spiel war mit einem 0:3-Rückstand bereits nach der ersten Halbzeit vorentschieden. Mit dem Treffer zum 1:6 gelang Alina Witt in der 65. Minute immerhin der Ehrentreffer. [...]
Mo, Okt 16, 2017 3:00:00 PM, Continue reading at the source

Britta Hainke hält die Tabelle der 2.  Frauenfußball-Bundesliga nach vier Spieltagen für „noch nicht realistisch“. Trotzdem schaut sich die Trainerin des FSV Gütersloh die aktuelle Rangliste gerne an. Am Sonntag verteidigte ihr Team nämlich die Spitzenposition durch einen 3:2-Sieg beim Aufsteiger TV Jahn Delmenhorst. Außer dem FSV hat nur noch Turbine Potsdam II dank einer 4-0-0-Bilanz eine blütenweiße Weste.

[...]
So, Okt 15, 2017 4:13:00 PM, Continue reading at the source
„Mir fehlen immer noch die Worte“, sagte Roger Müller am Sonntagnachmittag. Der Trainer des SV Meppen zeigte sich tief beeindruckt von seinen Zweitligafußballerinnen. Was war passiert? In der 93. Minute, mit der finalen Aktion des Spiels, markierte Elisa Senß den 1:1 (0:0)-Endstand im Derby beim BV Cloppenburg. [...]
So, Okt 15, 2017 3:27:00 PM, Continue reading at the source
Obwohl sie gerade mit 5:1 (1:0) gegen BW Hohen Neuendorf gewonnen hatten, mussten sich Arminias Frauen nach dem Schlusspfiff eine Standpauke anhören, die sich gewaschen hatte. Sie seien nicht gierig genug gewesen, hätten pomadig gespielt, einfachste Pässe nicht an die Frau gebracht und unnötige Pirouetten gedreht, wetterte Trainer Markus Wuckel im obligatorischen Abschlusskreis. „Wenn ihr so an die nächsten Aufgaben herangeht, bleiben wir im November ohne Punkt“, prophezeite der DSC-Coach: Der nächste Monat hat es mit den Spielen gegen Cloppenburg, Gütersloh, Potsdam und Mönchengladbach auch wirklich in sich. [...]
So, Okt 15, 2017 2:34:00 PM, Continue reading at the source
Und schon sind sie sich wieder ganz nah. Klar, geografisch sind sie ja immer dicht beieinander, aber auch in der Tabelle sind sie derzeit Nachbarn: Wenn an diesem Sonntag um 14 Uhr das Derby der zweiten Frauenfußball-Bundesliga Nord zwischen dem BV Cloppenburg und dem SV Meppen angepfiffen wird, trifft der Vierte auf den Fünften der Tabelle. Den BVC und seinen Gast trennt nur das Torverhältnis, das für das Team der Trainerinnen Tanja Schulte und Imke Wübbenhorst spricht. „Diesmal geht es nicht nur ums Prestige, sondern auch darum, wer in der Tabelle stagniert, und wer den nächsten wichtigen Schritt macht“, sagt Schulte. [...]
Sa, Okt 14, 2017 11:00:00 AM, Continue reading at the source
„Und jetzt sag bitte nicht, der Platz war Schuld!“ In dieser vorauseilenden Aufforderung, dem Gegenüber die Ausrede aller Ausreden abzunehmen, zeigt sich das Bedürfnis, eine echte Begründung für das eigene Scheitern zu hören. Denn die Argumentationskraft der unzureichenden Bodenverhältnisse ist nur bedingt tragfähig. Aber wenn wir einmal ehrlich in uns hineinhorchen, müssen wir schon schmunzeln und zugeben, dass jedem aktiven Fußballer eben genau jener Satz schon einmal über die Lippen gekommen ist. Warum auch nicht? Denn trotz allen Belächeln - Werdens und Bedauern - Zeigens, das man beim Gegenüber erzeugt, hat auch dieser Satz seine kleine, gute Wahrheit. Letztendlich darf er aber nicht als Entschuldigung taugen, da ein wirklich guter Fußballer auf JEDEM Platz spielen kann. Das ist wie mit schlechtem Wetter. Das gibt es auch nicht. Nur für das Wetter unangemessene Kleidung! [...]
Sa, Okt 14, 2017 9:28:00 AM, Continue reading at the source
Der FSV Gütersloh hat wieder ein weibliches Gesicht. Gut zwei Jahre nach dem Rückzug von Carola Adenauer aus dem Aufsichtsrat wurde gestern Abend mit Eva Hüwe erstmals eine Frau in den Vorstand des Frauensportvereins gewählt. Unter dem einstimmigen Beifall der 28 anwesenden Mitglieder übernahm die 30-jährige frühere Bundesliga-Fußballerin, von 2009 bis 2013 selbst beim FSV aktiv, bei der Jahreshauptversammlung im Tönnies-Konferenzraum den bislang vakanten Posten der stellvertretenden Vorsitzenden. [...]
Sa, Okt 14, 2017 9:00:00 AM, Continue reading at the source
Nach dem Aus im DFB-Pokal gegen Potsdam gehen die Zweitliga-Fußballerinnen des FSV Gütersloh am Sonntag wieder in ihrem Revier auf Beutejagd. Beim TV Jahn Delmenhorst sieht Trainerin Britta Hainke ihr Team aber nicht automatisch in der Pflicht, drei Punkte mitzunehmen, nur weil es als Spitzenreiter anreist: „Je nach Spielverlauf könnte ich auch mit einem Punkt leben.“ [...]
Sa, Okt 14, 2017 8:30:00 AM, Continue reading at the source

Im DFB-Pokal nach dem Sieg über den Erstligisten MSV Duisburg in der nächsten Runde, in der Meisterschaft auf Platz drei und nun noch eine Berufung zur polnischen Nationalmannschaft – Arminias Neuzugang Oliwia Wos ist derzeit richtig gut im Geschäft. „Mit dem Wechsel nach Bielefeld habe ich alles richtig gemacht“, freut sich die Schülerin, die in Witten bei ihren Eltern lebt, dort aufs Berufskolleg geht und im nächsten Jahr das Fachabitur machen will.

[...]
Sa, Okt 14, 2017 8:00:00 AM, Continue reading at the source