über uns

FanSoccer- Das Online-Magazin für den Frauenfussball
Von Fans – für Fans

Der Name sagt es eigentlich schon: FanSoccer ist ein allein von Fans gemachtes Online Magazin für den Frauenfußball. Wir, die Redaktion, sind über Deutschland verstreute Fans des Frauenfußballs. Wohl jede/jeder von uns hat so ihre/seine Lieblingsvereine, aber wir alle fühlen uns letztlich als Fans des Frauenfußballs insgesamt, und wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, unsere Lieblingssportart bekannter zu machen. Dabei bauen wir auf die Hilfe anderer Fans, denen wir die Möglichkeit geben wollen, selber aktiv zu werden und mitzumachen.

Wir sind der Meinung, dass ein Medium, in dem ausführlich mit vielen Bildern, dabei aber auch übersichtlich und zusammenfassend über den Frauenfußball berichtet wird, noch gefehlt hat. Dabei reicht unser Spektrum von täglich aktualisierten Kurzmeldungen bis zu einem Archiv, in dem man mit wenigen Klicks auch heute noch vieles interessante über die Saison 2005/2006 der 2. Bundesliga Nord findet, über die WM 2007, den DFB-Pokal 2008… und… und… und.

Eine Besonderheit dabei ist der Blickwinkel. Wir sind wohl das einzige Medium dieser Größe, in dem der Frauenfußball ausschließlich aus der Sicht der Fans betrachtet wird. Wir freuen uns zwar sehr über die Pressemeldungen der Vereine und des DFB, die wir in großer Vielzahl bekommen und auch auswerten, legen aber großen Wert darauf, dass alle Berichte bei uns von Fans geschrieben werden. So sind Unabhängigkeit und eben der eigene, besondere Blickwinkel gewährleistet. Wir haben alle unsere Berufe, FanSoccer ist ein rein ehrenamtliches Projekt. Ihr werdet keine Werbung auf unseren Seiten finden.

Die Spielerinnen haben eine gute Berichterstattung verdient

Dabei haben wir allerdings einen hohen Anspruch. Wir sind als langjährige Fans tief in der Materie drinnen und beobachten viele Vereine und viele Spielerinnen schon seit Jahren – anders als so manche “professionelle” Reporter, deren Sätzen man leider zu oft anmerkt, dass sie ohne jedes Hintergrundwissen mal eben heute über Frauenfußball berichten, und morgen wieder über etwas anderes. Überhaupt, ein Auslöser unserer Aktivität war am Anfang, dass unserer Meinung nach viel zu wenig und viel zu schlecht über den Frauenfußball in den Medien berichtet wurde. Da hat sich einiges verbessert, doch der Weg zu einer der Leistung und der Anstrengung der Spielerinnen angemessenen Berichterstattung ist in vielen Medien noch sehr weit. Insbesondere die Bundesliga der Frauen kommt zum Beispiel bei vielen Fernsehsendern immer noch zu kurz.

Fans gesucht zum Mitmachen!

Doch wir stehen auch dazu, dass wir als rein in unserer Freizeit schaffende nicht immer alles so machen können, als würden wir dafür bezahlt. Wenn im Sommer gleich mehrere von uns gleichzeitig in Urlaub sind, dann passiert auf unseren Seiten halt mal nicht so viel. Und man muss kein Profi sein, um bei uns mitwirken zu können! Wenn sich jemand neues bei uns meldet und möchte auch versuchen, einen Spielbericht oder eine Reportage zu schreiben, dann nehmen wir ein solches Angebot gerne an. Auch wenn jemand vielleicht noch nie so etwas gemacht hat. Gerade das finden wir spannend, wir haben ja schließlich auch alle einmal mit dem Schreiben angefangen, ohne gleich perfekt sein zu wollen. Wir leisten dann gerne Hilfestellung, redigieren die Texte ausführlich, und bekommen es normalerweise schon hin, dass am Ende ein sehenswertes Ergebnis dabei heraus kommt. Diese Möglichkeit, dass Fans von allen Vereinen bei uns schreiben können, ist uns sehr wichtig, denn wo gibt es ein solches Angebot sonst noch?

So freuen wir uns immer sehr über Angebote von Fans, in irgend einer Form bei uns mitzuwirken. Sei es durch Texte, Fotos, Recherchen… wie auch immer. Genauere Kriterien, wie so etwas ablaufen kann und welche Anforderungen wir zum Beispiel an einen Spielbericht stellen, findet ihr auf unserer Seite Mitmachen. Oder fragt einfach mal bei uns nach!

So soll FanSoccer vielfältig, bunt und lebendig bleiben, es soll für alte Frauenfußballhasen genauso interessant sein wie für Frischlinge, die gerade ihr erstes Spiel gesehen haben. Das Projekt soll mit eurer Hilfe, mit Hilfe der Frauenfußballfans überall, langsam wachsen und gedeihen. Wir zusammen können hier etwas aufbauen für den Frauenfußball und für uns Fans selber!

Marion-EURO2008

Redaktion

Tom aus Frankfurt

Seite anzeigen »

impressum

Impressum

Rechtlich verantwortlich: Tom Schlimme August-Bebel-Str.2a 65933 Frankfurt Tel.: 069/3808114 Email: fansoccer@gmx.de   Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Nachrichten sind nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitergehende Verwendung ohne Zustimmung von Fansoccer ist untersagt. Fansoccer distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkter Seiten und verweist darauf, dass Fansoccer weder Einfluss auf Gestaltung …

Seite anzeigen »

Nutzungsbestimmungen

Allgemeine Nutzungsbestimmungen Durch seinen Zugriff auf die Seiten und Angebote der Internet-Präsenz (nachfolgend zusammenfassend “Website” genannt) von Fansoccer (nachfolgend “der Anbieter” genannt) erklärt der Benutzer, dass er die folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die rechtlichen Hinweise sowohl zur Website als auch zu den darin enthaltenen Informationen verstanden hat und mit Ihnen einverstanden ist. Ist der Benutzer …

Seite anzeigen »